Pape-Cup 2019

Der Pape-Cup ist ein Fußballturnier der Junioren Mannschaften in Gedenken an Matthias Pape. Auch dieses Jahr durften wir wieder bei der Eröffnung dabei sein.

Im Vorfeld wurde viel geübt. Die ersten Vorbereitungen für unseren Auftritt begannen bereits im Herbst letzten Jahres. Dabei stellten sich viele Fragen: Wer wird alles bei dem Auftritt mitmachen? Welche Übungen wollen wir zeigen? Welche Musik passt am Besten?
Das größte Diskussionsthema war dieses Mal die Musik. Etwas cooles, etwas peppiges, aber nicht zu schnell – und auch nicht zu langsam! Am Ende konnten wir uns alle auf „Oh My Love“ von the Score einigen und waren sehr zufrieden damit.

Der Auftritt an sich war schnell eingeübt. Jedoch musste noch einiges an fine tuning getan werden. An erster Stelle standen die Synchronität und die Ausführung. Wie bekommt man acht Personen dazu das Gleiche zur gleichen Zeit zu machen? Üben, üben, üben 🙂
Vor allem nach der Weihnachtspause haben wir jeden freien Termin genutzt, um den Auftritt noch ein Stückchen besser zu machen.

Am 05.01.19 war es dann so weit. Die Räder wurden in mehreren Fahrten hinten auf dem Pick-Up zur Getec-Arena transportiert. Dort haben wir unsere eingene kleine Umkleidekabine bekommen, in der wir uns vorbereiten konnten. Dazu hatten wir eine sehr wichtige Helferin, die allen Mädchen die Haare geflochten hat.

Dann dauerte es auch nicht mehr lange, bis wir die Räder auf die Freifläche rollen konnten. Wir standen alle bereit in Position und….. es ging noch nicht los. Uns wurde zugerufen, dass wir noch fünf Minuten Zeit hätten und uns nochmal entspannen sollten. Manche standen nicht mehr im Rad, andere haben erzählt und auf einmal ging die Musik an. Viel früher als die fünf Minuten und ohne, dass wir in Ausgangsstellung standen. Deshalb wirkte unser Anfang ein klein wenig durcheinander, aber wir hatten uns bereits nach der ersten Übung wieder gefangen.
Wir haben einen Auftritt mit vielen schönen Übungen, viel Stimmung und wenigen Patzern hingelegt.

Hier könnt ihr ein paar Eindrücke bestaunen: (Vielen Dank an Steffen Corfei für die wunderschönen Bilder!)


Glücklich, zufrieden und noch immer voller Adrenalin haben wir die Räder wieder zurück zur Halle gefahren und konnten uns allesamt über einen gelungenen Auftritt freuen.

Wer Lust hat, sich einen Eindruck davon zu verschaffen, sollte sich unbedingt dieses Video anschauen!

Pape-Cup 2019

 

20190105-8761-NIKON D500.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s